Erarbeiten der Kommunikationsmittel zur Ausstellung im Museum für Gestaltung. Im Zentrum meiner Gestaltung steht ein Raster den ich als Verortungsprinzip für alle Informationen entwickelt habe. Mit der Teilung 1/9, 1/18, und 1/36 lassen sich sehr dynamische Wirkungen erzielen. In den folgenden Beispielen werden entlang diesem Raster jeweils die Namen der anderen bedeutenden Schweizer Type Designer überdeckt.
Back to Top